WeltWeitWissen – Wie alles begann

Der Bildungskongress WeltWeitWissen (WWW) findet nun schon zum vierten Mal statt. Nach Mainz, Dresden und Potsdam gastiert WWW im Jahr 2011 in der saarländischen Landeshauptstadt Saarbrücken – doch was steckt  hinter dem Erfolgsmodell WWW ?

Am Anfang war die Idee

WWW 2007: Bildungsmarkt; Quelle: http://www.weltweitwissen.org

Alles begann mit einer Frage: Wie schafft man es, „weltweites Wissen“ so in sinnvolles Handeln zu transferieren, dass eine gerechtere und nachhaltigere Welt möglich wird?

Auf der Grundlage dieser Idee entwarf das Netzwerk Entwicklungspolitik Sachsen im  Jahr 2007 einen Plan, an dessen Ende der Bildungskongress WWW stand. Unter der Schirmherrschaft des damaligen Präsidenten des Sächsischen Landtages, Erich Iltgen, fand der erste WWW-Kongress vom 14. bis 17. November 2007 in Dresden statt. Und das mit großem Erfolg: Über 700 Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Schüler/innen, Fachleute und Politiker/innen nahmen an den vier Tagen am Kongress teil – das Pilotprojekt war geglückt.

Mit Themen wie „Wasser für alle – ein Menschenrecht“, „Soziale Verantwortung von Unternehmen“ und etlichen Filmbeiträgen bot der Kongress eine bunte Vielfalt an Workshops, in denen die Teilnehmer nachhaltige Lösungsansätze erarbeiteten und im Plenum diskutierten. Die integrierten Vorträge und Planspiele brachten neue Impulse und führten zu munteren Diskussionen.

Schon damals stand der neu geschaffene Bildungsmarkt im Mittelpunkt des Interesses: Hier konnten sich über 30 Leuchtturm-Projekte den interessierten Besuchern präsentieren, die im Vorfeld von einer Jury ausgewählt und im Anschluss durch den ehemaligen sächsischen Staatsminister für Kultur, Steffen Flath, ausgezeichnet wurden.

WWW bleibt in den Köpfen

Schon damals war allen Beteiligten klar: WWW wird wiederkommen. Und so kam es dann auch: Im Jahr 2009 gastierte der Bildungskongress in Potsdam.

Beim letztem WWW-Kongress in Potsdam 2009 stand die konsumkritische Stadtführung „Konsum Global“ im Mittelpunkt, die heute unter dem Namen „Weltbewusst“ bekannt ist. Die Teilnehmer erfuhren bei einem globalisierungskritischen Stadtrundgang, welche sozialen und ökologischen Missstände durch unser Einkaufsverhalten mit ausgelöst werden und wie man selbst durch bewussten Konsum positiven Einfluss nehmen kann.

Auf zu neuen Ufern!

Offzielles Logo: WWW 2011; Design: Hermann Koenen

In diesem Jahr findet WWW in seiner vierten Auflage vom 03. bis 05. November 2011 in Saarbrücken statt – diesmal organisiert vom Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland. Ein Novum, schon aus zweierlei Sicht: Zum einen tagt der Kongress zum ersten Mal in einem alten Bundesland. Zum anderen gibt es in diesem Jahr den Zusatz: „Grenzen überschreiten“. Damit wollen wir nicht nur den bundesweiten Charakter von WWW betonen, sondern auch den internationalen: Auch Interessierte aus der Großregion Saar-Lor-Lux sind herzlich eingeladen, am Kongress und am Bildungsmarkt teilzunehmen.

In weniger als sechs Monaten öffnet WWW 2011 rund um den Saarbrücker Schlossplatz seine Pforten. Bis dahin ist noch viel zu tun und wir halten Euch weiter mit interessanten Hintergrundinformationen auf dem Laufenden.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Hallo liebe WeltWeitWisser!

Hier startet in Kürze der Blog zum großen Bildungskongress WeltWeitWissen vom 03.-05.11.2011 in Saarbrücken. Im Blog könnt ihr die Planung des Kongresses, aktuelle Termine sowie die Top News zum Kongress nachverfolgen. Hier werden inhaltliche Inputs und Linksammlungen zu Themen des Kongresses online gehen, so könnt ihr euch vorab informieren und schon eifrig losdiskutieren. Kurze und knappe Info’s gibts auch per Twitter, werdet unser Follower!

Herzliche Grüße,

euer WeltWeitWissen-Team

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen